5

Fachtierärztliche Praxis Dr. Hettling

Anästhesie

Voraussetzung für jede Narkose ist eine gründliche Voruntersuchung.

Je nach Alter und Risikoeinschätzung des Patienten reicht diese von der klinischen Untersuchung über den Laborcheck bis hin zur Sonographie des Herzens. Unabhängig von Art und Dauer des chirurgischen oder diagnostischen Eingriffs, legen wir Wert darauf, dass jeder Patient intubiert und mit einem Venenkatheter versehen wird. Nur so können wir im  Falle eines Narkosezwischenfalls schnellstmöglich eingreifen und verlieren keine wertvolle Zeit.

Unsere Operationsräume sind mit Inhalationsnarkosegeräten und Beatmungsautomaten ausgestattet. Die Patienten werden ununterbrochen mit EKG, Capnographie und Pulsoxymetrie überwacht. Darüber hinaus wird der Blutdruck sowie die Körpertemperatur gemessen und bei Bedarf mit thermostatgesteuerten Wärmematten ausgeglichen.

Die perioperative Narkoseüberwachung wird ausschließlich von extra qualifizierten tiermedizinischen Fachangestellten durchgeführt.

Wir sind bestrebt ihr Haustier so schnell wie medizinisch möglich, wieder nach Hause zu entlassen.

Sehr gerne arbeiten wir mit lokalen Techniken der Schmerzausschaltung, wie Epidural-, oder Leitungsanaesthesie. Diese ermöglichen die Dosis an Narkotika relativ gering zu halten. Eine adäquate peri- und postoperative Schmerztherapie ist für uns unverzichtbarer Bestandteil einer guten Patientenbetreuung.

Der ruhige, sorgfältige und freundliche Umgang mit unseren Patienten ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

Neurochirurgie

  • Cauda equina Syndrom
  • Dicopathien (Bandscheibenvorfälle)
  • Syringomyelie
  • Wirbelsäulenfrakturen
  • Wobblersyndrom

Orthopädische Chirurgie

  • Arthrodesen
    z.B. an Tarsal- und Carpalgelenk
  • Frakturversorgung mittels unterschiedlicher Osteosyntheseverfahren
    z.B. SOP, Plattenosteosynthese, Fixateur externe, Ringfixateur nach Ilizarov
  • Gelenkchirurgie
    z.B. Kreuzbandruptur, Osteochondrosen, isolierter Processus anconaeus, fragmentierter Processus coronoideus, Patellaluxation
  • Hüftgelenkschirurgie
    Denervation, Femur-.kopf-halsresektion, Acetabuloplastik, TPO (Dreifachbeckenschwenkung), Symphysiodese, Myektomie des M. Pectineus
  • Korrekturosteotomie
    Bei Wachstumsstörungen, Fehlstellungen
  • Sehnenverletzungen, Bänderrisse
    Unter anderem: Verletzungen der Bicepssehne, Ruptur der Achillessehne, Kontrakturen

Weichteilchirurgie

  • Routineoperationen
    z.B. Kastrationen, Kaiserschnitt, Magendrehung, Operationen an Magen, Darm, Blase, Milz etc.
  • HNO-Bereiche
    z.B. Rhinotomie (Eröffnung der Nasenhöhle), partielle oder komplette Resektion von Maxilla/ Mandibula (komplette oder anteilige Entfernung von Kieferanteilen bei Tumorerkrankungen), Kieferfrakturen, Kehlkopflähmung, Operationen am Gehörgang und Paukenhöhle
  • Thoraxchirurgie
    Operationen an Luft- und Speiseröhre, Zwerchfellrupturen, Lungentumoren, Tumoren im Bereich der Rippen
     
  • Bauchhöhle
    Leberlappenresektion, Gallenblasen-OP, Pyloroplastik (OP am Magenausgang), Enterotomien und Darmanastomosen (Entfernung von Darmabschnitten und Wiederherstellung), Perinealhernie (Dammbruch), ektopische Ureter (Rekonstruktion falsch mündender Harnleiter)
  • Unfallchirurgie
  • Intensivmedizinische Techniken wie z.B.
    Ernährungssonden (Oesophagus-, Magen-, Jejunumsonden), Thoraxdrainagen, präpubische Katheter, etc.
     
  • Tumor- und rekonstruktive Chirurgie

Intensivmedizin

  • Bluttransfusionen
    Insbesondere in der intensivmedizinischen Betreuung, wie zum Beispiel nach Verkehrsunfällen oder Vergiftungen, sind Bluttransfusionen häufig lebensrettend für ihr Haustier.
    Selbstverständlich sind wir auf diese Situationen vorbereitet.
    Oder soll ihr Hund selbst zum Lebensretter werden?
    Unsere Blutspender bekommen einen kostenlosen Gesundheits-Check sowie eine Blutbildkontrolle.
    Voraussetzung ist die Gesundheit ihres Tieres und ein Körpergewicht von mindestens dreißig Kilogramm.
    Bei Fragen zu diesem Thema rufen sie uns gerne jederzeit an!
  • Intensivmedizin/ Notdienst
    Die intensivmedizinische Betreuung unserer Patienten stellt immer wieder eine große Herausforderung an das gesamte Team dar. Um für den Notfall optimal vorbereitet zu sein, führen wir regelmäßig Mitarbeiterschulungen durch.
    Das sichere und schnelle Beherrschen von Notfalltechniken ist dabei ebenso wichtig wie eine gute technische Ausstattung.
     
    Im ganzjährigen 24h Notdienst ist jederzeit ein Tierarzt für sie erreichbar.

Notdienstnummer: 0171-4337061
 
Bitte melden sie Notfälle immer telefonisch an, damit wir die erforderlichen Vorbereitungen treffen können.